Schnelle
Ergebnisübermittlung

Ergebnismitteilung in durchschnittlich
3 Arbeitstagen

ALLE INFORMATIONEN HIER

Günstiger
Preis

nur 199 Euro für die Einzelanalyse Trisomie 21
nur 229 Euro für die Trisomie 21, 18, 13

ALLE INFORMATIONEN HIER

Ausgezeichnete
Erkennungsrate

>99% Erkennungsrate für die Trisomie 21
in publizierten Studien

ALLE INFORMATIONEN HIER

Niedrige
Falsch-Positiv-Rate

Nur 0,04% für die Trisomie 21

ALLE INFORMATIONEN HIER

Hochqualifiziertes Ärzteteam
zur Befundung und Beratung

ALLE INFORMATIONEN HIER


Der Harmony® Test


Der Harmony® Test ist in der Lage, zuverlässig das Risiko der Chromosomenstörungen Trisomie 21, Trisomie 18 und Trisomie 13 sowie geschlechtschromosomaler Störungen (Turner-, Triple-X-, Klinefelter-, XYY- und XXYY-Syndrom) und des DiGeorge-Syndroms (Mikrodeletion 22q11.2) zu bestimmen.

Expertenstimmen zu nicht-invasiven pränatalen Screeningtests (NIPT)

Durchführung Harmony Test


Vorteile des
Harmony® Tests

  • Exzellente Erkennungsrate für die Trisomien 21, 18 und 13


  • Sehr niedrige Falsch-Positiv-Rate


  • Ausgezeichnete klinische Validierung in Studien an über 148.000 Schwangeren


  • Schnelle Ergebnisübermittlung


  • Kostengünstig - ab 199 Euro


  • Durchführbarkeit unter Heparintherapie


Aktuelles

Bestätigungsrate (PPV) beim Screening auf XY-chromosomale Störungen mittels des Harmony Tests in Abhängigkeit vom Abklärungsverfahren

In einer aktuellen Studie, publiziert im August 2020 in Prenatal Diagnosis, haben wir in Zusammenarbeit mit Prof. Oliver Kagan (Universitätsklinikum Tübingen) und Francesca Grati (TOMA Advanced Biomedical Assays S.p.A., Impact Lab Group) den Positiven Vorhersagewert (PPV) beim Screening auf gonosomale Aneuploidien (sex chromosomal aneuploidies [SCA]) ermittelt. Mehr als 90.000 Schwangere wurden von der Cenata mittels […]

Genomweite Tests aus cfDNA

Seit einiger Zeit werden sog.  NIPT-Verfahren angeboten, die alle 23 Chromosomenpaare untersuchen (sog. genomweites Testen, GW-cfDNA testing). In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auf eine bemerkenswerte Publikation aus der Arbeitsgruppe um Prof. Nicolaides hinweisen [1], in der die Ergebnisse der niederländischen TRIDENT-2 Studie und einer Studie aus Belgien bewertet werden. Insgesamt 60.191 genomweite Tests an […]


Ablauf des Harmony® Tests


Genetische Beratung

Die Schwangere wünscht den Harmony® Test und erhält eine genetische Beratung vom betreuenden Arzt


Blutabnahme

Der Schwangeren wird Blut abgenommen und das Anforderungsformular wird von Arzt und Schwangeren ausgefüllt


Probenversand

Die Blutprobe wird zusammen mit dem Anforderungsformular versendet


Testdurchführung

Der Test wird durchgeführt, die Daten analysiert und der Befund erstellt


Befundmitteilung

Der Arzt erhält den Befund und übermittelt das Ergebnis im Rahmen einer genetischen Beratung