Temporäre Analyse des Harmony® Tests durch das Labor Medirex

im Jahre 1998 wurde ein Patent angemeldet, das die Nachweisbarkeit zellfreier fetaler DNA im mütterlichen Serum oder Plasma und deren Anwendungen zum Gegenstand hat. Dazu gehört unter anderem auch die Diagnose einer fetalen Trisomie aus dem mütterlichen Blut. Das Patent läuft am 4. März 2018 aus.

Die Patentinhaber, die Firmen Sequenom und Illumina, verklagen weltweit Anbieter von nicht-invasiven Pränataltests (NIPT), wenn diese Anbieter nicht die Tests dieser Firmen verwenden. In den USA wurde das Patent bereits 2014 höchstrichterlich widerrufen. Auch in Deutschland ist gegen das Patent eine Nichtigkeitsklage vor dem Bundespatentgericht anhängig, über die voraussichtlich im April 2018 entschieden wird.

Die Cenata und die Firma Roche wurden ebenfalls von den Inhabern des Patents verklagt. Das Urteil steht noch aus. Im Gerichtstermin vor dem Landgericht Mannheim hat das Gericht darauf hingewiesen, dass die Durchführung des Harmony® Tests im patentfreien Ausland unproblematisch sei. Die Cenata wird daher zur Vermeidung weiterer Diskussionen bis März 2018 den Harmony® Test durch das Labor Medirex in der Slowakei durchführen lassen. Die Slowakei gehört der Europäischen Union an. Das Labor Medirex ist das größte Labor der Slowakei und zudem akkreditiert nach ISO 9001 und 15189 sowie CAP/CLIA. Es ist von Ariosa und Roche Diagnostics geprüft und für die Durchführung des Harmony® Tests lizenziert. Damit ist gewährleistet, dass der Harmony® Test bei Medirex nach denselben hohen Qualitätsmaßstäben durchgeführt wird, wie es bei der Cenata der Fall ist.

Außer der Verwendung eines neuen Anforderungsformulars ändert sich für unsere Einsender nichts: Die hohe Qualität und die kurzen Durchlaufzeiten des Harmony® Tests bleiben bestehen. Die Testergebnisse werden auch weiterhin von den Ärzten der Cenata validiert. Die Preise für die Schwangeren bleiben gleich, und auch die Möglichkeit der gleichzeitigen Abrechnung der klinischen Leistungen bleibt bestehen.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht, uns anzurufen oder uns eine Nachricht zu senden.

Neu: Aufklärungsbroschüre zum Harmony® Test

Vor jedem nicht-invasiven Pränataltest (NIPT) muss die Schwangere über die Möglichkeiten, die Limitationen und die Bedeutung dieser genetischen Untersuchung aufgeklärt werden. Zur Unterstützung und Dokumentation dieser Aufklärung vor der Durchführung eines Harmony® Tests ist ab sofort eine Aufklärungsbroschüre verfügbar. Diese enthält alle wichtigen Informationen zur Leistungsfähigkeit und zu den Grenzen des Harmony® Tests.

Gern können Sie die Aufklärungsbroschüre digital ansehen und die gewünschte Anzahl für Ihre Patientinnen bestellen.

 

 

 

Signifikante Preissenkung des Harmony® Tests auf 249/299 Euro

Ab dem 01. Oktober 2016 bieten wir die Analyse sämtlicher Testoptionen (Trisomie 21, 18 und 13, optional mit X/Y-Analyse, einschließlich Monosomie X) für einen einheitlichen Preis von nur 299 Euro an. Der Preis für die Einzelanalyse des Trisomie-21-Risikos wird nur 249 Euro betragen. Alle eingesandten Harmony® Tests beginnend mit dem Blutabnahmedatum 01. Oktober 2016 profitieren von dieser signifikanten Preissenkung.
Die Preise sind nur gültig für Deutschland und können in anderen Ländern variieren.